Akademie für Psychotherapie und Interventionsforschung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gesetzesreform (FAQ)

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Gesetzesreform der Psychotherapeutenausbildung

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform der Psychotherapeutenausbildung. Damit möchten wir einen Beitrag zur Transparenz der Ausbildung für Ausbildungsinteressierte leisten.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:58 Uhr  

Mitgliederanmeldung

News

Nächste Informationsveranstaltung für die KJP-Ausbildung an der API Potsdam: 11.02.2020
(18.00 Uhr, Friedrich-Ebert-Str. 112, Seminarraum 0.8).

Weitere Infoveranstaltungen finden am 21.04.2020 und 16.06.2020 statt.


Ausbildung in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie 

Ausbildungsbeginn (Curriculum): jährlich Ende September/Anfang Oktober

> laufendes Bewerbungsverfahren (ganzjährig)

> individueller Ausbildungseinstieg möglich

Informationsmaterial anfordern

 

 


 

Verkürzte postgraduale Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeuten/in
(Schwerpunkt Verhaltenstherapie)
im Anschluss an die KJP-Ausbildung möglich

  • 2/3 der KJP-Ausbildung werden anerkannt
  • auch für externe approb. KJP-Absolventen zugänglich
  • nächster Ausbildungsstart: April 2019

Informationsmaterial anfordern


______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

NEU: Ergänzungsqualifikation in Kinder- und Jugendlichenverhaltenstherapie für approbierte Psychologische Psychotherapeuten (VT)

  • Absolvierung von Anteilen der KJP-Ausbildung möglich
  • Beginn: ab kommendem Ausbildungsjahr (09/2019)
  • Ziel: fachliche Befähigung der Abrechnung in KJ-VT
  • Voraussetzung: Approb. in Psychologischer Psychotherapie (VT)

Informationsmaterial anfordern